Veröffentlicht am

Vier Geschichten von Frauen (3)

Ich lebte schon in Berlin, als ich sie traf.

Als erstes fiel mir ihre Stimme auf. Sie war tief und kratzig. Ich mochte das sofort.  Ihre Augen lächelten. Auch das unterhalten fiel mir leicht. Sie trank ziemlich viel. (Nicht nur an diesem Abend stellte ich bald fest.)

Sie machte mir ein Kompliment über meine Augen und wir knutschten. Bevor sie einschlief, lud sie mich noch für den nächsten Abend auf eine Party ein. Ich beschloss hinzugehen.

Als ich am nächsten Abend hinging, war sie noch nicht da. Ein netter Mann stellte sich mir vor und fragte mich ob sie mich eingeladen hätte. Er erzählte mir das sie schon einen Freund hätte, dieser nicht sehr glücklich über mein Erscheinen wäre. Ich sollte mich bitte ruhig verhalten.

Das tat ich.

Als wir uns nach Jahren wieder trafen, war ich in einer Beziehung. Wir unterhielten uns und ich fuhr sogar einen Umweg. Ihre Augen lächelten immer noch.

Ich habe gehört das sie viel Probleme hat. Als ich sie das letzte mal sah, sah sie auch sehr gealtert aus.

Ich hoffe es geht ihr besser.

Werbeanzeigen

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s