Veröffentlicht am

Vier Geschichten von Frauen (4)

Für A.

Als ich sie das erste mal traf, konnte ich mir nicht vorstellen sie noch mal zu treffen. Es war nett sich mit ihr zu unterhalten, aber ansonsten war da nichts.

Sie war auch nur kurz in Berlin, daher glaubte ich auch nicht an eine Wiederholung.

Kennengelernt haben wir uns im Netz. Den Chatraum hatte ich gefunden als ich eines Tages „Suizid“ in die Suchmaschine eingab. Das Wort hallte seit Tagen durch meinen Kopf.

Ich traf dort viele Menschen denen es ähnlich ging wie mir. Verliebte mich auch, was unpassend war.

Mit ihr alberte ich herum. Eines Tages, fragte sie mich ob ich wüsste was sie machen könnte, sie würde da raus müssen und gerne nach Berlin ziehen. Ich bot ihr an erstmal zu mir zu ziehen, für 14 Tage.

Sie nahm an.

Wir lebten 3 Jahre zusammen. Aßen, gingen auf Parties, stritten uns, nahmen Drogen, und hatten Sex.

Bis es nicht mehr ging, alles gesagt war, und wir nichts mehr gemeinsam tun konnten. Das Glas war leer. Alles schmeckte schal.

Wir trennten uns.

Trotzdem erziehen wir immer noch unsere Tochter und sind eine Familie.

Oder sowas ähnliches.

 

Werbeanzeigen

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

2 Antworten zu “Vier Geschichten von Frauen (4)

  1. Ich finde alle Geschichten so schön, hab überlegt, ob ich das Konzept in meinen Blog übernehme. Tolle Widmungen für diese Menschen, die Spuren in deinem Leben hinterlassen haben. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s