Veröffentlicht am

Krähen, Feen, Wassermänner, Gespenster.

Das erste was mir einfält ist die Tatsache, das das allererste Buch was ich gelesen habe, der Räuber Hotzenplotz war. Ich las es gleich 26 (oder so) mal. Verliebte mich ein wenig in die Fee Amaryllis. (Noch heute mag ich diesen Namen sehr. Amaryllis.) Staunte über den wunderschönen Namen, Petrosilius Zwackelmann. (Später, als ich dieses Buch der Prinzessin vorlas, lächelte ich jedesmal wenn der Name auftauchte.)

Natürlich las ich darauf die wundervolle Trilogie, der kleine Wasserman, das kleine Gespenst und, natürlich, die kleine Hexe. Geschichten von Freundschaft und Neugierde. Das erste mal erlebte ich jemanden der diese Figuren ganz selbstverständlich sprechen lassen konnte. Der einem etwas beibrachte, ohne das man lernen musste. Jemand der Phantasie ernst nahm. Ich denke ihm habe ich es zu verdanken, wenn ich heute mit allerlei Dingen und Wesen spreche ohne mir etwas dabei zu denken.

Krabat habe ich seltsamerweise erst spät gelesen. Ich war ca 26 und wieder war da diese Selbstverständlichkeit der Zauberwelt. Wieder dieses Lernen. Diese Beschreibung eines Bösewichtes, der nicht einfach nur böse war weil er böse war. (Was mich schon als Kind an z.B. den Grimmschen Märchen gestört hatte..) Gesellschaftskritik? Ja, aber das führt in die Irre. Der Begriff ist zu eng. Als guter Lehrer wusste er wohl wie man Kinder zum denken brachte. Ohne das sie es merkten. Auch ich hab das erst später bemerkt.

Träume, Gedanken, Magie. Ich danke dir, Otfried Preußler! Und die Prinzessin (großer Hotzenplotzfan!) auch!

 

Werbeanzeigen

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s