Veröffentlicht am

Suche

Ich suche dich
schon lange.
Ich glaube fast
es gibt dich nicht.

Mein Blut schreit
nach dir. Ich halte
mir die Ohren zu
und schaue aus Fenstern.

Meine Seele ist
voller Spinnweben.
Das Glück ist
weit weg.

Ich esse und trinke,
schlafe nachts.
Sehe den Blättern
beim Fallen zu.

Ich sehe auf meine
Adern und lächele
ironisch. Dann
gehe ich weiter.

Ich suche dich
schon lange.
Ich glaube fast
es gibt dich nicht.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s