Veröffentlicht am

Unsere Zeit

Du sitzt mir gegenüber,
wir schweigen,
sehen uns an, und
verstehen.

 
Wir hören voneinander,
immer wieder. Sind du
und ich und kaum wir.
Berühren uns.

Das Leben ist auch
schön ohne dich.
Aber ich liebe dein
Schweigen.

Manchmal retten wir uns.
Ohne das wir danke sagen.
Es ist nicht nötig.
Wir wissen wann.

Das Leben teilen wir nicht,
aber die Zeit. Du bist nie
weg, aber selten da.
Ich liebe dich.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s