Veröffentlicht am

Expressionistische Körperstudie

Der Körper expressionistisch
verdreht. Ausgehungert und
in Abwehrhaltung. Die Kälte
der Mauern als Wohltat.

Etwas ersehnen was man
insgeheim verabscheut.
Etwas suchen das man
nicht erträgt.

Sich den Dingen
unterwerfen müssen.
Jeden Blick spüren.
Auf die Knie fallen vor dir.

Die Nerven stammeln.
Das Gehirn lügt.
Die Zunge traut sich nicht.
Bitte, keine Berührungen.
Halt mich fest.

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s