Veröffentlicht am

Traumprotokoll 19.10.2014

Ich besuche meine Exfreundin in einer WG. Die Wohnung ist groß, hell und schön. Junge Menschen wuseln drin rum. Sie haben Probleme, irgendwelche Raten sind nicht bezahlt.
Ich bin ein bischen „verknallt“ in eine der Mitbewohnerinnen.
(Nicht in meine ex.)
Dann gehe ich in einen der Räume wo viel Kleidung herumsteht und darf mir einen Anzug aussuchen. Keiner steht mir so richtig, aber am ende entscheide ich mich für einen schwarzen. Ich gehe aus der Wohnung. (Schönes Treppenhaus.) Im Treppenhaus verhandeln zwei Bewohner der WG mit dem Vermieter über die Schulden. Es sind aber anscheinend keine Mietschulden. Ich sehe nochmal die, in die ich verliebt bin. Denke über Schulden nach.
Dann wache ich auf.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

2 Antworten zu “Traumprotokoll 19.10.2014

  1. Dana ⋅

    Du kannst Träume haben…
    Gruß und schönen Abend 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s