Veröffentlicht am

Blau nach Grau

Träume von
nackten Füßen
in nassen, kalten
Schlick.

Aus dem Fenster
siehst du ein
kleines blaues
Stück Himmel.

Dein kleines
Stück Atem.
Einsehen, das
man nicht alle
retten kann.

Aber es gibt
diese Blicke
die dich treffen.
Und Gin-Tonic.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s