Veröffentlicht am

Wunsch in der Nacht.

Ich möchte die Rollen
wechseln heute Nacht.
Ohne Witze und seltsame
Gedanken dabei.

Jemand anderes sein,
nein falsch, sein was
man eben auch ist,
und auch dafür geliebt.

In deinen Armen liegen,
weiblich und stark, und
schnurrend und
mütterlich besorgt.

Und unsere Körper sind
nicht egal aber anders
definiert und anders
verstanden. Kopfnicken.

Ich möchte meine Rolle
wechseln. Heute Nacht.
Ohne das es seltsam ist.
Aber mit Küssen.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s