Veröffentlicht am

Neben dir

Ich möchte bei dir schlafen.
Und nichts weiter tun.
So einfach kann die Sache sein,
das ich mich fast nicht traue
sie hier hinzuschreiben.
Vielleicht wird es morgen
schon schwieriger, ja fast
jedes weitere Wort könnte es
ruinieren. Und doch sind es
die Worte mit denen ich dich
verführen kann. Manchmal
möchte ich eben nichts weiter
als das. Dich ansprechen.
Dich verführen. Dich verführen
hierher zu kommen. Damit ich
schweigen kann
und bei dir schlafen.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

2 Antworten zu “Neben dir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s