Veröffentlicht am

Vertrauen

Bei jemanden liegen,
das ist schon etwas. Zwei
Körper, die sich vertrauen.
Und einander.
Man ruht in sich
und findet sich
im anderen.
All diese Dinge, die man
lieber nicht ausspricht,
weil sie in Liebesgeschichten
nicht vorkommen.
Weil sie keine Liebe sind.
Sondern vielleicht
etwas Eigenes.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

2 Antworten zu “Vertrauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s