Veröffentlicht am

Floß der Zeit

Für die Füxin

Durch dich entkomme ich
den Schlingpflanzen in
meinem Kopf und mein Körper
atmet auf. Will sich in
deinen hineingraben.
Deine Berührungen wecken
mich auf. Deine Worte
halten mich auf dieser Welt.
Es ist nicht einfach,
aber das muss es ja auch
nicht sein.
Ich hoffe, das ich nicht
zu egoistisch bin.
(Auch wenn ich deine
Antwort darauf schon ahne.)

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s