Veröffentlicht am

Blut und Nacht

Für Tilda Swinton

Die beiden liegen in
Dunkelheit. Rot liegt
das Blut auf ihren Lippen.

Sie nehmen sich auf
mit allen Sinnen,
sie trinken sich.

Hell leuchtet ihre Haut.
Still ist ihr Gespräch.
Sterben können sie nicht.

Sie lächeln selten.
Reden leise.
Schweigen oft.

Hingegeben der Nacht
und der Musik, lauschen
sie dem Mond.

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s