Veröffentlicht am

Herbstabend

Wenn es leise ist und dunkel.
Wenn alles schläft.
(Nur die Gespenster nicht.)
Wenn die Vergangenheit höhnisch kichert.
Wenn überall nur „Ende“ steht.
Das ist das Leben das du führst.
Der Regen weckt dich schon auf.
Das Reden ist gar nicht so schwer.
Nur mit dem Fühlen dauert es noch.
Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s