Veröffentlicht am

Jungfrau

Er hatte schon
mit Menschen geschlafen.
Hatte Münder geküsst
und Ohren, Augen, Brüste und Schwänze.
Viele verschiedene Körper
waren ihm zugetan gewesen.
Er liebte den Geruch
und den Geschmack von Haut.
Und doch fühlte er sich
ungelenk, unschuldig
und wie ein Anfänger.
 

Advertisements

Über lnmyschkin

Grummeliger Bär und Denker. Schreiber von Geschichten und Gedichten.

Eine Antwort zu “Jungfrau

  1. Forenuserin ⋅

    Das gefällt mir… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s