Winterlicht und Selbstoptimierung

Ich sehe das gelbe Licht durch das Fenster.
Es ist immer noch kalt und ich weiß nichts.
Selbstoptimierungswahn ohne sich selber zu kennen.
Und eigentlich müsste ich jetzt Karriere machen.
Oder so etwas. Aber egal.
Das Leben ist nicht groß. Es ist da.
Alle reden durcheinander. Du bist ruhig.
Wir fahren es runter. Und halten es klein.
Wir reden und lernen uns kennen.
Und es macht nichts das wir uns nicht immer verstehen.

Alltag

Vom Tag zerschlagen
und morgen gleich nochmal,
nimmst du die Nahrung zu dir
und spülst alles runter.
Du baust auf oder
reißt alles ein.
Schaffst Ordnung,
bändigst das Chaos.
Harkst die Sandwege und
schleppst dich dann durch
Supermärkte. Kräftigst
deinen Körper.
Einen Sinn dürfte das
nicht haben. Du suchst
vergebens. Aber der Himmel
ist blau.