Nur ganz kurz:
Ich hab immer noch ein Problem damit Komplimente annehmen zu können. Daher hab ich das Gefühl nicht immer adequat „Danke“ zu sagen. Daher auf diesem Wege: Danke das ihr mich lest und danke für das Lob das immer zahlreicher eintrifft. Ich lese euch auch gerne und habe langsam das Gefühl anzukommen.

Wordl

Wordl

Ich mag ja so Sachen. Was mir auffällt: 1.  Das Wort „Menschen“ ist sehr groß.

2. „Küssten“ und „Bäumen“ auch.

3. „Blut Stalinisten“ Gefällt mir.

Sagt das etwas über mich? Keine Ahnung.

Schönheit.

„Man kann natürlich Lebendigkeit ablehnen, wenn sie nicht hübsch aussieht.
Aber wer will das schon? Außer gefühlsamputierten Idioten, meine ich.“

(Frau Meike in ihrem Blog)

Private Dinge so zu besprechen, das sie für Menschen die dich nicht kennen, noch spannend/schön/hilfreich/interessant sind, ist nicht so einfach wie es klingt.

Das dies sogar funktioniert, wenn man heikle, sehr private Dinge erzählt, beweist der Blog von

Frau Meike

Sie erzählt darin, (neben sehr schönen Comic und Filmrezensionen und eigener Meinungen) vom Tod ihres Vaters. Eine sehr alte, sehr private Geschichte.

Ich jedenfalls habe,  mit Tränen in den Augen, vor dem Computer gesessen.

Danke dafür.