4 Uhr nachts

Natürlich,es gibt auch sanfte Nächte.
Aber es ist gefährlich
um 4uhr wach zu sein.
Jedenfalls wenn man allein ist.

Um diese Zeit schmeckt nichts mehr
und die Einsamkeit wird dir klar
und das du dich belügst auch.
Das Zimmer steht schwarz und schweiget.

Natürlich gehst du nicht unter,
du hast ja dein Bett und dein Leben.
Aber es ist gefährlich wach zu sein.
Um 4uhr morgens.

4Uhr Morgens

In dieser Zeit,
mitten in der Nacht,
verwahrlost und durstig,
müde verwirrt und voller Scham.
geil und impotent,
wartend auf den Schlaf oder den Morgen
oder den Tod oder die Erlösung
oder einfach nur einen Satz.
Ein paar Worte die noch
hervorkommen aus der Lawine,
dem Chaos der Bilder und Gefühlen
und Meinungen und dem
Blut der Verzweiflung über den Tod.